A livre ouvert

Offenes Buch

Gratis anmelden
Michèle Favrod leitet eine Nachbarschaftsbibliothek und träumt von einer glänzenden Zukunft. Doch ein Steuerprüfung stellt ihre Pläne auf den Kopf und deckt eine alte illegale Affäre auf.

Folgen

1

1

48 min

Episode 1

Michèle Favrod ist überglücklich. Sie ist die neue Leiterin der kleinen Nachbarschaftsbibliothek. Wäre da nur nicht die Betriebsprüfung, die die Veruntreuung von Geldern aufdeckt. Bewaffnet mit ihrer Dynamik und umgeben von loyalen Mitarbeitern, die leider mehr neurotisch als effizient sind, wird Michèle sich dem Sturm stellen müssen.

2

2

48 min

Episode 2

Michèle bestreitet es, eine Sammlung seltener Bücher erworben zu haben. Aber alle Beweise sprechen gegen sie. Sogar ihr Team macht sich Sorgen um ihre mögliche Schuld. Was Edouard betrifft, so beginnt er dank seiner Geliebten und Muse Christiane seinen Roman zu schreiben.

3

3

48 min

Episode 3

Michèle steht im Zentrum der Vorwürfe. Die Presse schaltet sich ein und weckt die Neugier der Öffentlichkeit. Mutig stellt sich Michèle dem Mediensturm. Bruno gerät in ihren Bann, die Anziehungskraft beruht auf Gegenseitigkeit. Edouard seinerseits ist besessen von seinem Roman, der in Wirklichkeit von der hingebungsvollen Christiane geschrieben wurde.

4

4

49 min

Episode 4

Michèle entdeckt, dass Bruno und Edouard in das Geschäft mit seltenen Büchern involviert sind. Erschüttert von dieser Enthüllung hat sie einem Autounfall. Was Christiane betrifft, so hat sie endlich den Roman fertig gestellt, und sie kann es kaum erwarten, dass Edouard ihn liest.

5

5

49 min

Episode 5

Der Bibliothek droht die Schliessung wegen unhygienischer Bedingungen. Jacques Dutoit, der Anstifter der Veruntreuung, erpresst Edouard. Michèle bleibt die Hauptangeklagte.

6

6

51 min

Episode 6

Michèle will Böses mit Bösem bekämpfen und damit die Bibliothek retten. Bruno ist zu allem bereit, um die Frau, die er liebt zu schützen. Und Edouard, trotz grosser Vorwürfe, verlässt ihn sein Glück nicht völlig…

Einzelheiten

Genre

Comedy

Nachdem Michèle Favrod jahrelang die Kunden einer Nachbarschaftsbibliothek betreut hat, kann sie endlich die Leitung des Hauses übernehmen. Voller Begeisterung tritt sie die Nachfolge an von Edouard Balser, der mehr an seiner Karriere als Schriftsteller als an der Führung der Bibliothek interessiert war. So erbt Michele einen heruntergekommenen Ort mit einer rückläufigen Leserschaft und einer Steuerprüfung, die den illegalen Erwerb seltener Bücher ans Tageslicht bringt.

Regie

Véronique Reymond

Stéphanie Chuat

Produktion

Point Prod'

RTS

Drehbuch

Stéphanie Chuat

Véronique Reymond

Cast

Isabelle Gelinas

François Morel

Karim Barras

Véronique Reymond

Felipe Castro

Marion Duval

Entdecken Sie die neue kostenlose Streaming-Plattform der Schweiz

Hier finden Sie mehr als 2’500 Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme. Um Zugang zu Play Suisse zu erhalten, müssen Sie einfach ein Konto erstellen (dies dauert nur eine Minute).

Unbegrenzter Zugang zu den Besten Serien, Filmen und Dokus der SRG

Play Suisse bietet Ihnen das Beste an SRF-, RTS-, und RTR-Produktionen und -Koproduktionen. Da Play Suisse über die Radio und TV-Abgaben finanziert wird, fallen für die Nutzung des gesamten Angebots keine zusätzlichen Kosten an.

Modernes Fernsehen auf dem Bildschirm Ihrer Wahl dank Ihres persönlichen Profils

Ob Fernseher, Smartphone oder Computer: Play Suisse können Sie überall nutzen. Das bedeutet: nahtlos zwischen Geräten wechseln und da weiterschauen, wo Sie aufgehört haben, unterwegs Favoritenlisten erstellen und später schauen, personalisierte Inhalte und vieles mehr.

Geschichten aus der ganzen Schweiz, für Sie untertitelt

Alle Filme, Serien und Dokumentarfilme, die in anderen Teilen des Landes erfolgreich sind, sind in O-Ton mit Untertiteln verfügbar und werden teilweise in Ihre Sprache synchronisiert.

Gratis anmelden