Play Suisse

FAQ Play Suisse

Login

Login

Für den Zugriff auf Play Suisse sowie auf personalisierte Services ist ein Benutzerkonto erforderlich. So können Sie beispielsweise «Meine Liste» auf allen Geräten synchronisieren, angehaltene Videos weiterschauen und personalisierte Inhaltsempfehlungen und Newsletter erhalten. Dank des Logins ist es für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zudem möglich, sich den Zugang zu den Inhalten von Play Suisse während eines vorübergehenden Aufenthaltes im EU-Raum freischalten zu lassen. Weitere Informationen zum Login erhalten Sie hier: FAQ zum Login
Um Ihren Fernseher mit Ihrem Play Suisse Konto zu verbinden, müssen Sie folgende Schritte befolgen:
  1. Laden Sie die Play Suisse App aus dem Store Ihres Geräts herunter.
  2. Starten Sie die TV-App und folgen Sie den Anweisungen, bis Sie einen 6-stelligen Code sehen.
  3. Gehen Sie auf www.playsuisse.ch/tv
  4. Registrieren Sie sich für ein Konto oder melden Sie sich an.
  5. Geben Sie den auf dem Fernsehbildschirm angezeigten Code ein.
  6. Und schon geht's los!
Die Verbindung Ihres Fernsehers kann auch mit der mobilen App Play Suisse hergestellt werden, indem Sie in Ihr Benutzerprofil gehen.
Für Ihr Play-Suisse-Login erstellen Sie zuerst über Ihren Computer ein Konto, bevor Sie die App herunterladen und sich auf Ihrem Smartphone, Tablet und Smart TV anmelden.
Weitere Informationen zum Login erhalten Sie hier: FAQ zum Login
Unterstützte Geräte

Unterstützte Geräte

Play Suisse ist auf folgenden Geräten verfügbar: ‍ Computer ‍Ihr Computer muss über eine aktuelle Version von Windows oder macOS sowie über einen aktuellen Browser verfügen. Smartphone und Tablets ‍iOS Android Aktualisieren Sie die Betriebssysteme auf die neueste Version. Fernseher ‍Apple TV (ab tvOS 15) Android TV (ab Android 6) Swisscom blue TV App (Box-Version IP1400, 1800 oder 2000) Sunrise IPTV Box und TV Box Philips alle TV-Geräte und TVs mit Google Play-Zugang ab Android 7 (Xiaomi, Nvidia Shield, Sony Bravia, Google TV etc.) Net+ TV Plus Quickline Amazon FireTV Samsung Tizen (Modelle ab 2018) Chromecast ‍Derzeit laufen Gespräche mit weiteren Herstellern von Smart-TV-Geräten und Internetdienstleistern.
Chromecast ist ein Streaming-Gerät, mit dem Sie auf Ihrem Fernseher Serien, Filme, Sportprogramme oder Videospiele anzeigen können und dabei Ihr Smartphone, Tablet oder Computer als Fernbedienung verwenden. So geht‘s:
  1. Laden Sie Google Home auf Ihr Smartphone oder Tablet.
  2. Stecken Sie den Chromecast-Stick in einen der HDMI-Anschlüsse des Fernsehers und wählen Sie mit der Fernbedienung HDMI als Eingang aus.
  3. Konfigurieren Sie Ihren Chromecast-Stick über Ihr Wi-Fi-Netzwerk, indem Sie den Anweisungen in der App Google Home folgen (stellen Sie sicher, dass Sie mit demselben Netzwerk verbunden sind).
  4. Öffnen Sie die App Play Suisse auf Ihrem Fernseher und starten Sie das gewünschte Programm, indem Sie auf das Chromecast-Symbol klicken.
Einige Smart-TV-Geräte sind mit Chromecast kompatibel, ohne dass ein Streaming-Gerät benötigt wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung zu Ihrem TV.
Filme und Serien

Filme und Serien

Ja. Alle Inhalte sind in der Originalsprache mit Untertiteln in Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar, ausgewählte Titel gibt es auch mit Untertiteln in Rätoromanisch. Sofern Audioversionen in anderen Landessprachen verfügbar sind, werden diese ebenfalls angeboten. Vereinzelt gibt es ausländische Produktionen auf Play Suisse zu sehen. Diese werden nach Möglichkeit immer in ihrer Originalsprache zur Verfügung gestellt, die Untertitel sind jedoch auch hier stets in mindestens drei Landessprachen verfügbar, teilweise zusätzlich in Englisch.
Play Suisse bietet eine Reihe an Inhalten an, die exklusiv auf der Streamingplattform zu sehen sind, beispielsweise Festivalkooperationen, Archivmaterial oder neue Staffeln von Serien, welche noch nicht vollständig im TV zu sehen waren.
Sobald Ihre audiovisuellen Inhalte angezeigt werden, klicken Sie unten rechts auf Ihrem Bildschirm auf das Symbol für die zur Auswahl stehenden Sprachen und Untertitel.
Inzwischen stehen auf Play Suisse mehr als 3000 Titel zur Verfügung.
Das hängt davon ab, ob es Eigen- oder Koproduktionen sind. Eigenproduktionen – also Produktionen, die ausschliesslich mit SRG-Budget finanziert werden – kann die SRG unlimitiert im Katalog von Play Suisse online zur Verfügung stellen. Koproduktionen werden je nach Vereinbarung mit den Rechteinhabern zwischen sechs Monaten und fünf Jahren auf Play Suisse abrufbar sein.
Der Katalog besteht in erster Linie aus Eigenproduktionen der SRG (SRF, RTS, RSI, RTR) sowie Koproduktionen. Bei der Zusammenstellung achtet Play Suisse darauf, dass Titel aus den verschiedenen Regionen und von den verschiedenen Koproduzierenden, mit denen die SRG zusammenarbeitet, vertreten sind, um die ganze sprachliche und kulturelle Vielfalt der Schweiz abzubilden. Die Plattform bietet verschiedene Möglichkeiten, Inhalte zu entdecken, welche sich je nach Gerät unterscheiden. ‍Titel, welche Sie noch nicht geschaut haben oder welche Sie sich nochmals ansehen möchten, können Sie ausserdem auf Ihre Liste setzen, um sie auf jedem Gerät jederzeit wieder abrufen zu können.
  1. Navigieren nach Kategorien: Play Suisse ordnet die Inhalte nach Fiktion, Doku, Familie und Festival. Die Einteilung in diese verschiedenen Kategorien erleichtert es den Nutzerinnen und Nutzern, gewünschte Inhalte zu finden.
  2. Recherche nach Themen: Die Programminhalte sind thematisch gegliedert. Alle Inhalte lassen sich in der Kategorie «Themen» auf der Benutzeroberfläche oben unter dem jeweiligen Stichwort finden.
  3. Suchfunktion: Mit der Suchfunktion kann nach Stichwörtern und Titeln gesucht werden. Die Suchleiste befindet sich oben in der Benutzeroberfläche.
  4. Empfehlung: Das Angebot arbeitet mit Empfehlungssystemen. Ihnen werden aufgrund Ihrer Nutzung Inhalte angeboten, die Sie interessieren könnten.
Über Play Suisse

Über Play Suisse

Der Newsletter und die Push-Nachrichten informieren über neue Inhalte im Play-Suisse-Katalog und über neue Funktionalitäten der Streaming-Plattform. Zusätzlich werden regelmässig personalisierte Inhalte an Nutzer:innen versendet, die sich für den Newsletter angemeldet haben. Sowohl vom Newsletter wie auch von den Push-Nachrichten können Sie sich jederzeit abmelden.
Play Suisse ist eine kostenlose Schweizer Streaming-Plattform, die eine breite Palette an Schweizer Produktionen aus allen Landesteilen in Originalsprache und mit Untertiteln in drei bis vier der Landessprachen anbietet. Hier finden Sie Ihre Lieblingssendungen von RTS, RSI, RTR und SRF sowie zahlreiche Koproduktionen der SRG und können somit Neues aus den anderen und der eigenen Sprachregion(en) entdecken.
Nein, Play Suisse ist wie die anderen Onlineangebote der SRG werbefrei. Hingegen kann es sein, dass gewisse Videos das Sponsoring der im TV-Programm ausgestrahlten entsprechenden Sendung beinhalten. Die SRG ist rundfunkrechtlich verpflichtet, im Programm ausgestrahlte gesponserte Sendungen, die im Onlineangebot Play Suisse angeboten werden, auf Play Suisse mit dem dazugehörigen Sponsoring zu veröffentlichen, genauso wie dies auch für die übrigen Onlineangebote der SRG gilt.
Im Ausland mit Play Suisse

Im Ausland mit Play Suisse

In der Schweiz wohnhafte Personen, die sich vorübergehend im EU-Raum aufhalten (zum Beispiel im Urlaub), können sich den Zugriff auf die Inhalte von Play Suisse freischalten lassen. Aus Urheberrechtsgründen ist es momentan nicht möglich, den Zugriff für alle Länder freizuschalten. Um den Zugriff freizuschalten, wählen Sie in Ihrem Play Suisse-Profil das Feld «Zugang aus dem EU-Raum» und folgen Sie den Instruktionen. Sie benötigen eine Schweizer Mobiltelefonnummer sowie einen Wohnsitz in der Schweiz, um den EU-Zugang freizuschalten. Der Ausland-Zugriff von Play Suisse ermöglicht nicht den Zugriff auf sämtliche SRG-Programme sondern nur auf die Inhalte, welche auf Play Suisse verfügbar sind. Die Verfügbarkeit von Medieninhalten in bestimmten Ländern ist abhängig von den Vereinbarungen, welche mit den Inhabern der Verbreitungsrechte an diesen Inhalten vereinbart wurden, oder von den rechtlichen Rahmenbedingungen im entsprechenden Land. Die SRG verfügt in der Regel über die Rechte, Inhalte in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein zu veröffentlichen. Zudem dürfen in vielen – aber nicht in allen – Fällen die Inhalte auch Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zur Verfügung gestellt werden, wenn sie sich temporär im EU-Raum aufhalten. Die SRG ist daher verpflichtet, Aufenthaltsorte und allenfalls Wohnsitze zu überprüfen. Es ist möglich, dass einzelne Videos auf Play Suisse aus rechtlichen Gründen auch im EU-Raum nicht zur Verfügung gestellt werden können.
Einige Internetzugänge, z.B. in Hotels oder anderen öffentlichen Hotspots, werden über ausländische IP-Adressen (Internet Protocol) geleitet. Daher wird Ihr Aufenthaltsort als «im Ausland» erkannt. Dasselbe kann zutreffen, wenn Sie via VPN-Verbindung (Virtual Private Network) auf unsere Dienstleistungen zugreifen. Versuchen Sie, sich über eine Schweizer IP-Adresse mit dem Internet zu verbinden, z.B. über ein Handynetz.
Datenschutz

Datenschutz

Aktuell ist kein spezifisches Login für Kinder und Jugendliche vorgesehen. Denn es gibt aktuell auch keinen spezifischen Inhalt für Kinder und Jugendliche. Es gibt hingegen eine Sektion «Familie», mit deren Hilfe Eltern Inhalte finden, welche für die ganze Familie geeignet sind. Die SRG hat ein Hinweissystem entwickelt, mit dem sie auf für Kinder und Jugendliche ungeeignete Inhalte hinweist. Die Alterssignalisierung erfolgt – analog zum Fernsehen – mit einem gelben oder roten Balken, sodass sich Eltern gut orientieren können.
Play Suisse verwendet Nutzerdaten gemäss der geltenden Datenschutzerklärung. Details dazu finden Sie im Datenschutz-spezifischen FAQ.
Support

Support

Sie erreichen den Kundendienst unter folgender E-Mail-Adresse: support@playsuisse.ch
Im Falle eines grösseren Problems mit unserer Seite informieren wir rund um die Uhr auf unseren Social Media Kanälen. Um sich über den aktuellen Status der Streaming-Plattform sowie allfällige Störungen zu informieren, besuchen Sie unsere Status-Seite.