Play Suisse
background
The Pressure Game - Im Herzen der Schweizer Nati
1 Staffel
De

The Pressure Game - Im Herzen der Schweizer Nati

Nah, intim und menschlich: Während eines ganzen Nati-Jahres begleitet das Filmteam die Männer-Nati hautnah in 9 verschiedene Länder, bei Trainingscamps und Spielen.

Folgen

Konkurrenzdruck
131 min
Konkurrenzdruck
Kurz vor der Fussball-WM: Im Kampf zwischen den Torhütern Gregor Kobel und Jonas Omlin um die Nummer 2 menschelt es. Doch Torhütertrainerlegende Patrick Fox Foletti pokert weiter. Dann kommt es zu einer folgenschweren Entscheidung.
Leistungsdruck
228 min
Leistungsdruck
In der WM-Vorbereitung wird an der Athletik gefeilt. Verletzungen sind programmiert, aber Christian Fassnacht kämpft um seinen Bubentraum. Starstürmer Embolo genauso, er steht vor dem Spiel gegen sein Geburtsland Kamerun.
Gegendruck
330 min
Gegendruck
Rekordweltmeister Brasilien wartet im zweiten Spiel nur darauf, die Schweiz auf dem Platz spielend auseinanderzunehmen. Yakin und sein Beraterstab versuchen durch akribische Analysen und ausgefeilte Taktik die Fussballmagier zu entzaubern.
Blutdruck
435 min
Blutdruck
Schweiz gegen Serbien: Kontroversen und Provokationen überall. Kommunikationschef Adrian Arnold erstickt Konflikte, Granit Xhaka gerät trotzdem ausser sich. Trösten kann ihn nur seine Frau, zügeln nur einer: Mr. Cool, Silvan Widmer. Mit Granit und Leonita Xhaka, Silvan Widmer, Adrian Arnold.
Zeitdruck
528 min
Zeitdruck
Die goldene Generation um Haris Seferovic und Ricardo Rodriguez will endlich ein Viertelfinal erreichen. Ihre Zeit läuft ab, die Jungen wie Ruben Vargas stossen nach. Die Schweiz erwartet viel, doch das Spiel gegen Portugal wird zum Debakel. Mit Haris und Amina Seferovic, Fabian Frei, Ruben Vargas.
Hochdruck
626 min
Hochdruck
Mediengewitter nach dem peinlichen Aus, Coach Murat Yakin im Kreuzfeuer. Warum erkälteten sich nur die Schweizer? Wieso wurde das System geändert? Sensible Spieler wie Xherdan Shaqiri leiden, aber: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, nach der WM kommt die EM. Mit Murat Yakin und Xherdan Shaqiri.

Mehr Informationen

1 Staffel | 2023
Genre
Sport
Die Doku-Serie erzählt vom unglaublichen Druck, dem die Spieler der Männer-Nati ausgesetzt sind. Die Spieler erzählen überraschend offen, wie sie mit dem Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft umgehen, wie sehr ihnen ihre Verantwortung, einen funktionierenden Körper zu bewahren zusetzt und was es bedeutet, dem Gegner in einem vollen Stadion gegenüberzustehen. Der Wettlauf gegen die Zeit ist omnipräsent: Eine falsche Entscheidung, eine Verletzung oder ein überlegener Spieler können über eine Karriere entscheiden. Die Spieler wissen, dass sie im Fokus stehen, dass sie eine Vorbildfunktion innehaben und grosse Erwartungen auf ihren Schultern lasten. Manchmal zu grosse? Die Spieler und der Staff sprechen ungewöhnlich offen, ehrlich, emotional und durchaus (selbst)kritisch über all diese Themen. Tabus gibt es keine.
Regie
Simon Helbling
Produktion
SRF Schweizer Radio und Fernsehen
RTS Radio Télévision Suisse
SFV / ASF
freshcom
stories AG
RSI Radiotelevisione svizzera
SRG SSR
Drehbuch
Simon Helbling

Das könnte Ihnen auch gefallen

Marco Odermatt - Vom Lausbuben zum Superstar
School of Champions
Das Spiel
Lauberhorn – Schicksalsberg
Flitzer
Laras Lauf

Eine einzigartige Themenauswahl

background

Kostenloser Zugang

Die Finanzierung von Play Suisse ist durch die Radio- und Fernsehgebühren der SRG abgedeckt.

Inhalte mit Untertiteln oder synchronisiert

Finden Sie Tausende von Schweizer Geschichten in allen Landessprachen.

Wo auch immer Sie sind

Smartphone, Tablet, Computer und TV: Wechseln Sie ganz einfach von einem Gerät zum anderen.

faq heading

Wir beantworten Ihre Fragen

Play Suisse ist eine kostenlose Schweizer Streaming-Plattform, die eine breite Palette an Schweizer Produktionen aus allen Landesteilen in Originalsprache und mit Untertiteln in drei bis vier der Landessprachen anbietet. Hier finden Sie Ihre Lieblingssendungen von RTS, RSI, RTR und SRF sowie zahlreiche Koproduktionen der SRG und können somit Neues aus den anderen und der eigenen Sprachregion(en) entdecken.
Play Suisse ist auf folgenden Geräten verfügbar: ‍ Computer ‍Ihr Computer muss über eine aktuelle Version von Windows oder macOS sowie über einen aktuellen Browser verfügen. Smartphone und Tablets ‍iOS Android Aktualisieren Sie die Betriebssysteme auf die neueste Version. Fernseher ‍Apple TV (ab tvOS 15) Alle TV-Geräte und TVs mit Google Play-Zugang ab Android 7 (Xiaomi, Nvidia Shield, Sony Bravia, Google TV etc.) Swisscom blue TV App (Box-Version IP1400, 1800 oder 2000) Sunrise IPTV Box und TV Box Samsung Tizen (Modelle ab 2018) LG Webos (Modelle ab 2018) Philips Titan OS Net+ TV Plus Quickline Amazon FireTV Chromecast
In der Schweiz wohnhafte Personen, die sich vorübergehend im EU-Raum aufhalten (zum Beispiel im Urlaub), können sich den Zugriff auf die Inhalte von Play Suisse freischalten lassen. Aus Urheberrechtsgründen ist es momentan nicht möglich, den Zugriff für alle Länder freizuschalten. Um den Zugriff freizuschalten, wählen Sie in Ihrem Play Suisse-Profil das Feld «Zugang aus dem EU-Raum» und folgen Sie den Instruktionen. Sie benötigen eine Schweizer Mobiltelefonnummer sowie einen Wohnsitz in der Schweiz, um den EU-Zugang freizuschalten. Der Ausland-Zugriff von Play Suisse ermöglicht nicht den Zugriff auf sämtliche SRG-Programme sondern nur auf die Inhalte, welche auf Play Suisse verfügbar sind. Die Verfügbarkeit von Medieninhalten in bestimmten Ländern ist abhängig von den Vereinbarungen, welche mit den Inhabern der Verbreitungsrechte an diesen Inhalten vereinbart wurden, oder von den rechtlichen Rahmenbedingungen im entsprechenden Land. Die SRG verfügt in der Regel über die Rechte, Inhalte in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein zu veröffentlichen. Zudem dürfen in vielen – aber nicht in allen – Fällen die Inhalte auch Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zur Verfügung gestellt werden, wenn sie sich temporär im EU-Raum aufhalten. Die SRG ist daher verpflichtet, Aufenthaltsorte und allenfalls Wohnsitze zu überprüfen. Es ist möglich, dass einzelne Videos auf Play Suisse aus rechtlichen Gründen auch im EU-Raum nicht zur Verfügung gestellt werden können.
Ja. Alle Inhalte sind in der Originalsprache mit Untertiteln in Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar, ausgewählte Titel gibt es auch mit Untertiteln in Rätoromanisch. Sofern Audioversionen in anderen Landessprachen verfügbar sind, werden diese ebenfalls angeboten. Vereinzelt gibt es ausländische Produktionen auf Play Suisse zu sehen. Diese werden nach Möglichkeit immer in ihrer Originalsprache zur Verfügung gestellt, die Untertitel sind jedoch auch hier stets in mindestens drei Landessprachen verfügbar, teilweise zusätzlich in Englisch.
Für den Zugriff auf Play Suisse sowie auf personalisierte Services ist ein Benutzerkonto erforderlich. So können Sie beispielsweise «Meine Liste» auf allen Geräten synchronisieren, angehaltene Videos weiterschauen und personalisierte Inhaltsempfehlungen und Newsletter erhalten. Dank des Logins ist es für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zudem möglich, sich den Zugang zu den Inhalten von Play Suisse während eines vorübergehenden Aufenthaltes im EU-Raum freischalten zu lassen. Weitere Informationen zum Login erhalten Sie hier: FAQ zum Login