Der Unschuldige

Der Unschuldige

Gratis anmelden
Ruth führt ein ambivalentes Leben zwischen ihrer Arbeit als hochspezialisierte Neurowissenschaftlerin und der christlichen Tradition als Mitglied einer Freikirche. Als ihr früherer Geliebter wieder auftaucht, wird sie von der Vergangenheit eingeholt und gerät in ein grosses Dilemma.

Einzelheiten

Genre

Drama

Ruth hat es sich im Leben gemütlich eingerichtet. Sie arbeitet in einem neurologischen Forschungslabor, ist glücklich verheiratet und hat zwei Töchter im Teenageralter. Die Familie wohnt in einem Einfamilienhaus in der Agglomeration und ist Mitglied einer Freikirche. Etwas verändert sich, als Ruth einen Mann sieht, den sie vor langer Zeit geliebt hat. Er war zwanzig Jahre im Gefängnis, für einen Mord, den er nie gestanden hat. Die Begegnung mit dem Mann wühlt Ruth auf. Sie beginnt, nachzuforschen, kramt im Keller alte Fotos, Briefe sowie die Aufzeichnung einer TV-Sendung hervor und bittet einen Privatdetektiv, der Sache nochmals nachzugehen. Ihre Ruhe findet Ruth deswegen allerdings nicht. Sie fühlt sich verfolgt, bricht im Gottesdienst zusammen. Mithilfe des Predigers rappelt sie sich wieder auf, funktioniert weiter als Mutter und Gemahlin und assistiert bei einer Affenkopf-Transplantation. Doch als im Wald hinter dem Haus eine Leuchtrakete zum Himmel steigt, ist sie überzeugt, dass der ehemalige Geliebte ihr ein Zeichen schickt. Und dann sitzt er, obwohl in der Zeitung stand, dass er inzwischen in Indien ums Leben gekommen sei, eines Tages auf dem Sofa in ihrem Wohnzimmer. Ruth ist zerrissen zwischen dem Wunsch, ihr Leben aufrechtzuerhalten, und der Anziehung zu ihrem früheren Geliebten, von dessen Unschuld sie heute noch überzeugt ist. Wird sich Ruth für ihre Familie und ihren Glauben entscheiden oder ihrer Sehnsucht nach Veränderung nachgeben?

Regie

Simon Jaquemet

Produktion

Augenschein Filmproduktion

8horses GmbH

SRF Schweizer Radio und Fernsehen

ZDF Zweites Deutsches Fernsehen

ARTE

Teleclub

Drehbuch

Simon Jaquemet

Cast

Judith Hofmann

Scheiber Naomi

Kaiser Christian

Schüpbach Thomas

Entdecken Sie die neue kostenlose Streaming-Plattform der Schweiz

Hier finden Sie mehr als 2’500 Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme. Um Zugang zu Play Suisse zu erhalten, müssen Sie einfach ein Konto erstellen (dies dauert nur eine Minute).

Unbegrenzter Zugang zu den Besten Serien, Filmen und Dokus der SRG

Play Suisse bietet Ihnen das Beste an SRF-, RTS-, und RTR-Produktionen und -Koproduktionen. Da Play Suisse über die Radio und TV-Abgaben finanziert wird, fallen für die Nutzung des gesamten Angebots keine zusätzlichen Kosten an.

Modernes Fernsehen auf dem Bildschirm Ihrer Wahl dank Ihres persönlichen Profils

Ob Fernseher, Smartphone oder Computer: Play Suisse können Sie überall nutzen. Das bedeutet: nahtlos zwischen Geräten wechseln und da weiterschauen, wo Sie aufgehört haben, unterwegs Favoritenlisten erstellen und später schauen, personalisierte Inhalte und vieles mehr.

Geschichten aus der ganzen Schweiz, für Sie untertitelt

Alle Filme, Serien und Dokumentarfilme, die in anderen Teilen des Landes erfolgreich sind, sind in O-Ton mit Untertiteln verfügbar und werden teilweise in Ihre Sprache synchronisiert.

Gratis anmelden