Jo Siffert: Live Fast - Die Young

Gratis anmelden
Noch heute zählen die Experten Jo Siffert zu den zehn besten Rennfahrern aller Zeiten. Sein früher Tod auf der Rennstrecke machte ihn vollends zum Mythos.

Einzelheiten

Genre

Sport, Portraits

1971 trauerten an Jo «Seppi» Sifferts Beerdigung über 50 000 Menschen in den Strassen seiner Heimatstadt Freiburg im Üechtland. Siffert war ein volksnaher Star, der nach seinem frühen Tod zum Mythos wurde - ein Getriebener und ein Antreiber, der allen, die ihn kennenlernten, in lebhafter Erinnerung geblieben ist. Die Formel 1 war damals eine grosse Familie, und nicht einmal Jim Clark, der Weltmeister, genoss Starstatus; die Fahrer waren Mechaniker und Schwerarbeiter, die im überhitzten Cockpit Brandblasen davontrugen - und Siffert war der Ärmste von allen. Doch Siffert war auch einer, der der Rennfahrerei wie einer Droge verfallen war und ohne Strategie immer voll auf Sieg fuhr. In einem Zirkus, in dem «jeder Tag ein kleiner Tod, jede Nacht eine kleine Liebe» bedeutet, trieb er die Risikobereitschaft und die Coolness auf die Spitze. Und obwohl die damalige «Traumwelt der 300-Stundenkilometer» im Vergleich zur heutigen Formel 1 der Superboliden fast wie eine Seifenkisten-Veranstaltung erscheint, versprühte sie Abenteurertum, Glamour und Weltläufigkeit. Der junge Churer Filmemacher Men Lareida entdeckt den charismatischen Champion und Frauenschwarm, der sogar Steve McQueen im Rennfahrerfilm «Le Mans» als Vorbild diente, nun für ein jüngeres Kinopublikum. In einer geschickten Mischung aus exklusivem Archivmaterial und Interviews mit Wegbegleitern, Familienmitgliedern und Konkurrenten blendet Lareidas «Biopic» - stets begleitet vom mitreissenden Beat-Pop von Netz Maeschis Band Stereophonic Space Sound Limited - zurück in eine Zeit, in der die Rennfahrerei noch nicht in der Spirale von Geld und Macht verkommen war.

Regie

Men Lareida

Produktion

Hugofilm Productions

SRG SSR

Drehbuch

Reto Baumann

Men Lareida

Entdecken Sie die neue kostenlose Streaming-Plattform der Schweiz

Hier finden Sie mehr als 2’500 Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme. Um Zugang zu Play Suisse zu erhalten, müssen Sie einfach ein Konto erstellen (dies dauert nur eine Minute).

Unbegrenzter Zugang zu den Besten Serien, Filmen und Dokus der SRG

Play Suisse bietet Ihnen das Beste an SRF-, RTS-, und RTR-Produktionen und -Koproduktionen. Da Play Suisse über die Radio und TV-Abgaben finanziert wird, fallen für die Nutzung des gesamten Angebots keine zusätzlichen Kosten an.

Modernes Fernsehen auf dem Bildschirm Ihrer Wahl dank Ihres persönlichen Profils

Ob Fernseher, Smartphone oder Computer: Play Suisse können Sie überall nutzen. Das bedeutet: nahtlos zwischen Geräten wechseln und da weiterschauen, wo Sie aufgehört haben, unterwegs Favoritenlisten erstellen und später schauen, personalisierte Inhalte und vieles mehr.

Geschichten aus der ganzen Schweiz, für Sie untertitelt

Alle Filme, Serien und Dokumentarfilme, die in anderen Teilen des Landes erfolgreich sind, sind in O-Ton mit Untertiteln verfügbar und werden teilweise in Ihre Sprache synchronisiert.

Gratis anmelden