Giù le mani

Giù le mani - Hände weg!

Politik • WirtschaftItDe
Gratis anmelden
Der in zwei Teile gegliederte Dokumentarfilm zeichnet den dreijährigen Kampf der Arbeiter zur Verteidigung der Arbeitsplätze in den Werkstätten von SBB Cargo in Bellinzona nach.

Folgen

Hände weg!

1

1h 25m

Hände weg!

Als im März 2008 die Direktion der Schweizerischen Bundesbahnen ankündigte, den Unterhalt der Waggons zu privatisieren und den der Lokomotiven zu verlagern, begannen die Mitarbeiter von SBB Cargo in Bellinzona zu streiken. In wenigen Tagen entstand eine riesige Protestbewegung, die die ganze Region einbezog und die gesamte politische Klasse mobilisierte.

1 zwei 100 Werkstätten

2

1h 17m

1 zwei 100 Werkstätten

Nach einem einmonatigen Streik der Mitarbeiter der SBB Cargo Werkstätten in Bellinzona musste die Geschäftsleitung der Schweizerischen Bundesbahnen im April 2008 ihren Sanierungsplan zurückziehen. Nach drei Jahren anstrengender Verhandlungen konnten die Arbeiter, dank des Streiks und der grossen Unterstützung der Bevölkerung, endlich eine Schlacht gewinnen, aber noch nicht den Krieg.

Einzelheiten

1 Staffel | 2008-2011
Genre
Politik, Wirtschaft

Im März 2008 traten die Arbeiter der Werkstätten von SBB Cargo in Bellinzona aufgrund von Managemententscheidungen in den Streik. Der Dokumentarfilm erzählt von der großen Solidarität und Entschlossenheit eines einzigartigen und unwiederholbaren Kampfes, der darauf abzielt, der Tessiner Struktur eine Zukunft zu sichern und so den Verlust zahlreicher Arbeitsplätze zu verhindern.

Regie

Danilo Catti

Produktion

Associazione Treno dei Sogni

RSI

Drehbuch

Danilo Catti

Entdecken Sie die neue kostenlose Streaming-Plattform der Schweiz

Hier finden Sie mehr als 2’500 Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme. Um Zugang zu Play Suisse zu erhalten, müssen Sie einfach ein Konto erstellen (dies dauert nur eine Minute).

Unbegrenzter Zugang zu den Besten Serien, Filmen und Dokus der SRG

Play Suisse bietet Ihnen das Beste an SRF-, RTS-, und RTR-Produktionen und -Koproduktionen. Da Play Suisse über die Radio und TV-Abgaben finanziert wird, fallen für die Nutzung des gesamten Angebots keine zusätzlichen Kosten an.

Modernes Fernsehen auf dem Bildschirm Ihrer Wahl dank Ihres persönlichen Profils

Ob Fernseher, Smartphone oder Computer: Play Suisse können Sie überall nutzen. Das bedeutet: nahtlos zwischen Geräten wechseln und da weiterschauen, wo Sie aufgehört haben, unterwegs Favoritenlisten erstellen und später schauen, personalisierte Inhalte und vieles mehr.

Geschichten aus der ganzen Schweiz, für Sie untertitelt

Alle Filme, Serien und Dokumentarfilme, die in anderen Teilen des Landes erfolgreich sind, sind in O-Ton mit Untertiteln verfügbar und werden teilweise in Ihre Sprache synchronisiert.

Gratis anmelden