FAQ Play Suisse

Welche Vorteile bietet mir Play Suisse gegenüber anderen Streaming-Plattformen?

Play Suisse bietet eine breite Palette an Schweizer Filmen, Serien, Dokumentationen, Reportagen und Archivperlen aus allen Landesregionen – in Originalsprache und mit Untertiteln in drei bis vier Sprachen. Die Plattform vereint an einem Ort das Beste aus allen Regionen und schlägt Brücken zwischen den verschiedenen Kulturen. In ihrem Katalog finden sich zahlreiche Produktionen aus den Bereichen Kultur und Bildung – vom romanischen «Cuntrasts» über das italienischsprachige «Storie» bis zu «Temps présent» aus der Westschweiz und der Sendung «Einstein» aus der Deutschschweiz. Durch den thematischen Aufbau des Katalogs sowie personalisierte Empfehlungssysteme können die Nutzerinnen und Nutzer so bisher unbekannte Angebote aus anderen Sprachregionen der Schweiz entdecken und von einem sehr viel grösseren Programmangebot profitieren. Rund um die Uhr. Wann, wie und wo immer Sie wollen.

Ist die Nutzung von Play Suisse kostenpflichtig?

Play Suisse bietet Ihnen die besten Eigen- und Koproduktionen von RTS, RSI, RTR und SRF. Über Play Suisse können Sie ohne zusätzliche Kosten unbegrenzt auf diese Programme zugreifen.

Welche Geräte sind kompatibel?

Play Suisse ist auf folgenden Geräten verfügbar:

Computer
Ihr Computer muss über eine aktuelle Version von Windows oder macOS sowie über einen aktuellen Browser verfügen.

Smartphone und Tablets

IOs
Android
Aktualisieren Sie die Betriebssysteme auf die neueste Version.

Smart TV
Apple TV (vierte Generation)
Android TV (ab Android 6)
Swisscom blue TV App (Box-Version IP1400 oder 2000)
Chromecast

Die App für Samsung Smart TVs (Tizen) wird in Kürze verfügbar sein. Derzeit laufen Gespräche mit weiteren Herstellern von Smart-TV-Geräten und Internetdienstleistern.

Ist eine Anmeldung auf Play Suisse notwendig und wenn ja, warum?

Mit dem Login der SRG können Sie künftig auf zahlreiche Services und Angebote der SRG und ihrer Unternehmenseinheiten (RSI, RTR, RTS, SRF, SWI) zugreifen, wofür die Erstellung eines Benutzerkontos erforderlich ist.

Für den Zugriff auf Play Suisse sowie auf personalisierte Services ist ein Benutzerkonto erforderlich. So können Sie beispielsweise Ihre Favoritenlisten auf allen Geräten synchronisieren, angehaltene Videos weiterschauen und personalisierte Inhaltsempfehlungen erhalten. Dank des Login ist es für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zudem möglich, sich den Zugang zu den Inhalten von Play Suisse während eines vorübergehenden Aufenthaltes im EU-Raum freischalten zu lassen.

Weitere Informationen zum Login erhalten Sie hier:  FAQ zum Login

Wie erstelle ich mein Login?

Für Ihr Play-Suisse-Login erstellen Sie zuerst über Ihren Computer ein Konto, bevor Sie die App herunterladen und sich auf Ihrem Smartphone, Tablet und Smart TV anmelden.

Weitere Informationen zum Login erhalten Sie hier:  FAQ zum Login

Wie kann ich Play Suisse über mein Fernsehgerät schauen?

Schritt 1: Erstellen Sie Ihr Play-Suisse-Benutzerkonto

Sobald die Kontoerstellung über Ihren PC, Ihr Tablet oder Smartphone erfolgt ist, können Sie mithilfe des Logins eine Verbindung zu Ihrem Smart TV (verbundenes Fernsehgerät) herstellen.

Schritt 2: Laden Sie die App auf Ihr Smart TV herunter

Ein Smart TV verfügt über ein Betriebssystem, mit dem es sich mit dem Internet verbinden und die App herunterladen kann.

Sie finden Play Suisse hier:

Android TV: im Google Play Store herunterladen

Apple TV: im App Store herunterladen

Swisscom TV: im Blue TV App Store herunterladen

Wenn Play Suisse nicht im App Store Ihres Fernsehers verfügbar ist, gibt es andere Lösungen, um Play Suisse zu schauen, beispielsweise Chromecast.

Schritt 3: Stellen Sie eine Verbindung her und geniessen Sie das Angebot

Nachdem Sie Ihr Login erstellt und die App auf Ihr Smart TV heruntergeladen haben, stellen Sie mithilfe Ihres Smartphones, Tablets eine Verbindung her.

  1. Starten Sie die TV-App und folgen Sie den Anweisungen.
  2. Melden Sie sich auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet bei Ihrem Play-Suisse-Konto an.
  3. Gehen Sie in Ihr Anwenderprofil (Symbol unten rechts) und klicken Sie dann auf die Option zum Verbinden des Fernsehers.
  4. Geben Sie den auf dem TV-Bildschirm angezeigten Code ein und los geht's!Gehen Sie in Ihr Anwenderprofil (Symbol unten rechts) und klicken Sie dann auf die Option zum Verbinden des Fernsehers.

Was ist Chromecast, und wie verwende ich es, um Play Suisse über mein Fernsehgerät zu schauen?

Chromecast ist ein Streaming-Gerät, mit dem Sie auf Ihrem Fernseher Serien, Filme, Sportprogramme oder Videospiele anzeigen können und dabei Ihr Smartphone, Tablet oder Computer als Fernbedienung verwenden.

So geht‘s:

  1. Laden Sie Google Home auf Ihr Smartphone oder Tablet.
  2. Stecken Sie den Chromecast-Stick in einen der HDMI-Anschlüsse des Fernsehers und wählen Sie mit der Fernbedienung HDMI als Eingang aus.
  3. Konfigurieren Sie Ihren Chromecast-Stick über Ihr Wi-Fi-Netzwerk, indem Sie den Anweisungen in der App Google Home folgen (stellen Sie sicher, dass Sie mit demselben Netzwerk verbunden sind).
  4. Öffnen Sie die App Play Suisse auf Ihrem Fernseher und starten Sie das gewünschte Programm, indem Sie auf das Chromecast-Symbol klicken.

Einige Smart-TV-Geräte sind mit Chromecast kompatibel, ohne dass ein Streaming-Gerät benötigt wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung zu Ihrem TV.

Ist die Plattform auch im Ausland zugänglich?

In der Schweiz wohnhafte Personen, die sich vorübergehend im EU-Raum aufhalten (zum Beispiel im Urlaub), können sich den Zugriff auf die Inhalte von Play Suisse freischalten lassen.

Weshalb muss der Zugang aus dem EU-Raum separat freigeschaltet werden?

Die Verfügbarkeit von Medieninhalten in bestimmten Ländern ist abhängig von den Vereinbarungen, welche mit den Inhabern der Verbreitungsrechte an diesen Inhalten vereinbart wurden, oder von den rechtlichen Rahmenbedingungen im entsprechenden Land. Die SRG verfügt in der Regel über die Rechte, Inhalte in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein zu veröffentlichen. Zudem dürfen in vielen – aber nicht in allen – Fällen die Inhalte auch Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zur Verfügung gestellt werden, wenn sie sich temporär im EU-Raum aufhalten. Die SRG ist daher verpflichtet, Aufenthaltsorte und allenfalls Wohnsitze zu überprüfen.

Aus welchen Ländern können die Inhalte von Play Suisse genutzt werden?

Die Inhalte von Play Suisse stehen allen Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung, die sich in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein aufhalten. Personen mit Wohnsitz in der Schweiz können Play Suisse auch nutzen, wenn sie sich vorübergehend im EU-Raum aufhalten, z.B. während Reisen. Dieser Zugang muss separat freigeschaltet werden. In allen anderen Ländern ist Play Suisse nicht verfügbar. Es ist möglich, dass einzelne Videos auf Play Suisse aus rechtlichen Gründen auch im EU-Raum nicht zur Verfügung gestellt werden können.

Die Nutzung von Play Suisse im Ausland ist je nach Wohnsitz- und Aufenthaltsland unterschiedlich:

Nutzungsland Personen mit Schweizer Wohnsitz Personen mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz
Schweiz
Liechtenstein
Europäische Union
Belgien -
Bulgarien -
Dänemark -
Grönland - -
Färöer - -
Deutschland -
Estland -
Finnland -
Frankreich -
Griechenland -
Irland -
Italien -
Kroatien -
Lettland -
Litauen -
Luxemburg -
Malta -
Niederlande -
Österreich -
Polen -
Portugal -
Rumänien -
Schweden -
Slowakei -
Slowenien -
Spanien -
Tschechien -
Ungarn -
Zypern -
Alle anderen Länder - -

Wie kann ich Play Suisse für die Nutzung im EU-Raum freischalten?

Personen mit Wohnsitz in der Schweiz können die Inhalte auf Play Suisse auch nutzen, wenn sie sich vorübergehend im EU-Raum aufhalten. Um dies freizuschalten, müssen sie ihre Schweizer Mobiltelefonnummer und die Postleitzahl ihres Schweizer Wohnortes angeben. Diese Freischaltung erfolgt direkt auf der Plattform Play Suisse unter den Einstellungen. Der Zugang im EU-Raum ist nicht erlaubt für Nutzerinnen und Nutzer, welche nicht über einen Schweizer Wohnsitz verfügen.

Beachten Sie, dass für den Empfang von SMS sowie die Verbindung zum Internet im Ausland für die Nutzerinnen und Nutzer Kosten entstehen können. Insbesondere Videostreaming erfordert grosse Datenmengen. Die Kosten sind abhängig vom Mobilfunkbetreiber und dem gewählten Vertrag sowie von der Art der Internetverbindung. All dies kann durch die SRG nicht beeinflusst werden.

Kann ich nun im EU-Raum auf alle SRG-Inhalte zugreifen?

Die Freischaltung von Play Suisse für den EU-Raum bezieht sich nur auf Inhalte dieser Plattform. Aus rechtlichen Gründen ist der Zugang zu Inhalten anderer Apps und Plattformen der SRG bis auf Weiteres nur in der Schweiz möglich.

Ich bin in der Schweiz. Dennoch wird der Zugang zu den Inhalten beschränkt mit der Begründung, ich halte mich im Ausland auf. Was kann ich tun?

Einige Internetzugänge, z.B. in Hotels oder anderen öffentlichen Hotspots, werden über ausländische IP-Adressen (Internet Protocol) geleitet. Daher wird Ihr Aufenthaltsort als «im Ausland» erkannt. Dasselbe kann zutreffen, wenn Sie via VPN-Verbindung (Virtual Private Network) auf unsere Dienstleistungen zugreifen. Versuchen Sie, sich über eine Schweizer IP-Adresse mit dem Internet zu verbinden, z.B. über ein Handynetz.

Sind die Inhalte in allen Landessprachen verfügbar?

Ja. Alle Inhalte sind in der Originalsprache mit Untertiteln in Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar, ausgewählte Titel gibt es auch auf Rätoromanisch. Sofern Audioversionen in anderen Sprachen verfügbar sind, werden diese ebenfalls angeboten.

Wie binde ich Sprachen und Untertitel ein?

Sobald Ihre audiovisuellen Inhalte angezeigt werden, klicken Sie unten rechts auf Ihrem Bildschirm auf das Symbol für die zur Auswahl stehenden Sprachen und Untertitel.

Wie viele Titel stehen auf Play Suisse zu Verfügung?

Inzwischen stehen auf Play Suisse mehr als 3000 Titel zur Verfügung.

Wie lange werden Serien und Fernsehfilme auf Play Suisse verfügbar sein?

Das hängt davon ab, ob es Eigen- oder Koproduktionen sind. Eigenproduktionen – also Produktionen, die ausschliesslich mit SRG-Budget finanziert werden – kann die SRG unlimitiert im Katalog von Play Suisse online zur Verfügung stellen. Koproduktionen werden je nach Vereinbarung mit den Rechteinhabern zwischen sechs Monaten und fünf Jahren auf Play Suisse abrufbar sein.

Gibt es Inhalte, die exklusiv auf Play Suisse gezeigt werden?

Play Suisse bietet Inhalte an, die parallel auf unseren bestehenden Kanälen laufen. Nur ausnahmsweise werden bestimmte Inhalte, wie beispielsweise bei Festivalkooperationen, exklusiv auf Play Suisse zu finden sein.

Wie ist der Katalog von Play Suisse aufgebaut?

Der Katalog besteht in erster Linie aus Eigenproduktionen der SRG-Unternehmenseinheiten SRF, RTS, RSI, RTR und Koproduktionen, an denen die SRG im Rahmen des Pacte de l’audiovisuel (Spielfilmserien und Kinofilme) beteiligt ist. Der Fokus von Play Suisse liegt auf Fiktion sowie Dokumentarfilmen und -serien, an denen die SRG die entsprechenden Rechte besitzt. Unter anderem befindet sich eine Auswahl von SRG-Koproduktionen im Angebot. Bei der Zusammenstellung der Inhalte achtet die SRG darauf, dass Titel aus den verschiedenen Regionen und von den verschiedenen Koproduzenten, mit denen die SRG zusammenarbeitet, vertreten sind – um so die ganze sprachliche und kulturelle Vielfalt der Schweiz abzubilden.

Wie finde ich Inhalte, die mich interessieren könnten?

Die Plattform bietet verschiedene Möglichkeiten zum Surfen:

  1. Navigieren nach Kategorien: Play Suisse ordnet die Inhalte nach Fiktion, Doku, Familie und Festival. Die Einteilung in diese verschiedenen Kategorien erleichtert es den Nutzerinnen und Nutzern, gewünschte Inhalte zu finden.
  2. Recherche nach Themen: Die Programminhalte sind thematisch gegliedert. Alle Inhalte lassen sich in der Kategorie «Themen» auf der Benutzeroberfläche oben unter dem jeweiligen Stichwort finden.
  3. Suchfunktion: Mit der Suchfunktion kann nach Stichwörtern und Titeln gesucht werden. Die Suchleiste befindet sich oben in der Benutzeroberfläche.
  4. Empfehlung: Das Angebot arbeitet mit Empfehlungssystemen. Ihnen werden aufgrund Ihrer Nutzung Inhalte angeboten, die Sie interessieren könnten.

Welche Informationen enthält der Newsletter von Play Suisse? Wie oft wird er verschickt?

Der Newsletter informiert über neue Inhalte im Play-Suisse-Katalog und über neue Funktionalitäten der Streaming-Plattform. Er wird höchstens einmal pro Woche verschickt.

Gibt es auf Play Suisse Werbung?

Nein, Play Suisse ist wie die anderen Onlineangebote der SRG werbefrei. Hingegen kann es sein, dass gewisse Videos das Sponsoring der im TV-Programm ausgestrahlten entsprechenden Sendung beinhalten. Die SRG ist rundfunkrechtlich verpflichtet, im Programm ausgestrahlte gesponserte Sendungen, die im Onlineangebot Play Suisse angeboten werden, auf Play Suisse mit dem dazugehörigen Sponsoring zu veröffentlichen, genauso wie dies auch für die übrigen Onlineangebote der SRG gilt.

Wie wird der Jugendschutz gehandhabt?

Aktuell ist kein spezifisches Login für Kinder und Jugendliche vorgesehen. Denn es gibt aktuell auch keinen spezifischen Inhalt für Kinder und Jugendliche. Es gibt hingegen eine Sektion «Familie», mit deren Hilfe Eltern Inhalte finden, welche für die ganze Familie geeignet sind. Die SRG hat ein Hinweissystem entwickelt, mit dem sie auf für Kinder und Jugendliche ungeeignete Inhalte hinweist. Die Alterssignalisierung erfolgt – analog zum Fernsehen – mit einem gelben oder roten Balken, sodass sich Eltern gut orientieren können.

Wie werden auf Play Suisse meine Daten genutzt?

Play Suisse verwendet Nutzerdaten gemäss der geltenden Datenschutzerklärung.Details dazu finden Sie im Datenschutz-spezifischen FAQ.

Wie kann ich das Team von Play Suisse kontaktieren, wenn sich mein Problem mithilfe der oben stehenden Fragen und Antworten nicht beheben lässt?

Sie erreichen den Kundendienst unter folgender E-Mail-Adresse: playsuisse.login@srgssr.ch.