Arm, aber nicht verrückt, der Skandal der Zwangsinternierten...

Der Skandal der Zwangsinternierten

26 minGesellschaftFrDe
Gratis anmelden
In den 50er und 60er Jahren, zählte ein Drittel der Patienten in einer psychiatrischen Klinik zu den sogenannten "Sozialpatienten" .

Einzelheiten

26 min | 2019
Genre
Gesellschaft

Die Geschichte von Nelly und Walter versetzt uns in die Schweiz der 1950er und 1960er Jahre: Damals zählte ein Drittel der Patienten in einer psychiatrischen Klinik zu den sogenannten "Sozialpatienten". Oft waren das junge Menschen, die in Kinderheimen untergebracht waren und deren Eingliederung in die Gesellschaft schwierig war. Da die Verantwortlichen in den Heimen nicht wussten, was sie mit dem Zorn ihrer Schützlinge anfangen sollten, riefen sie manchmal die Psychiatrie zu Hilfe.

Regie

Raphaël Engel

Produktion

Temps Présent (RTS)

Entdecken Sie die neue kostenlose Streaming-Plattform der Schweiz

Hier finden Sie mehr als 2’500 Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme. Um Zugang zu Play Suisse zu erhalten, müssen Sie einfach ein Konto erstellen (dies dauert nur eine Minute).

Access

Unbegrenzter Zugang zu den Besten Serien, Filmen und Dokus der SRG

Play Suisse bietet Ihnen das Beste an SRF-, RTS-, und RTR-Produktionen und -Koproduktionen. Da Play Suisse über die Radio und TV-Abgaben finanziert wird, fallen für die Nutzung des gesamten Angebots keine zusätzlichen Kosten an.

Devices

Modernes Fernsehen auf dem Bildschirm Ihrer Wahl dank Ihres persönlichen Profils

Ob Fernseher, Smartphone oder Computer: Play Suisse können Sie überall nutzen. Das bedeutet: nahtlos zwischen Geräten wechseln und da weiterschauen, wo Sie aufgehört haben, unterwegs Favoritenlisten erstellen und später schauen, personalisierte Inhalte und vieles mehr.

Languages

Geschichten aus der ganzen Schweiz, für Sie untertitelt

Alle Filme, Serien und Dokumentarfilme, die in anderen Teilen des Landes erfolgreich sind, sind in O-Ton mit Untertiteln verfügbar und werden teilweise in Ihre Sprache synchronisiert.

Gratis anmelden