Echte Tierhelden

Echte Tierhelden

Gratis anmelden
Wenn eine Kuh ins Gülleloch stürzt oder ein Pferd in Not ist, dann rücken die echten Tierhelden aus.

Folgen

Sie opfern alles für das Wohl von Tieren

1

45 min

Episode 1

Die Zwillinge Stefanie und Janina Sutter bieten auf ihrem Tiergnadenhof im Aargauer Jura 150 Tieren Unterschlupf. Nun bangen sie um ihr Hausschwein Paula, das Veterinäramt will nämlich die Haltung überprüfen.

Ein Grosstier-Rettungseinsatz verlangt alles ab

2

47 min

Episode 2

In der zweiten Folge hat John-David Bauder grosse Sorgen. Sein Streichelzoo ist eben knapp dem Konkurs entgangen, nun droht wegen der Coronakrise die Schliessung. Céline Blaser und Ruedi Keller vom Grosstier-Rettungsdienst Zürich haben einen Einsatz, der ihnen alles abverlangt: Auf einem Bauernhof ist eine Kuh ins Gülleloch gestürzt und steckt fest. Auf dem Tiergnadenhof in Kaisten sorgen sich Stefanie und Janina Sutter weiter um das Hausschwein Paula.

Die Corona-Krise stellt den Streichelzoo auf eine harte Probe

3

49 min

Episode 3

In der dritten Folge sind John-David Bauder und sein Team vom Streichelzoo «Johns kleine Farm» bestürzt. Wegen der Coronakrise müssen sie den Betrieb schliessen. Céline Blaser und Ruedi Keller vom Grosstier-Rettungsdienst Zürich rücken aus. Auf einem Hof ist ein Isländerpony schwer krank. Und im Berner Oberland macht sich Verena Stauffer Sorgen: Seit Jahrzehnten betreibt sie eine Auffangstation für Vögel, eine Nachfolge ist nicht in Sicht.

Jungtiere sorgen für Aufregung

4

50 min

Episode 4

Auf dem Tiergnadenhof in Kaisten hat das Veterinäramt verfügt, dass das Hausschwein Paula nicht einzeln gehalten werden darf. Der Dorfpfarrer hat einen einsamen jungen Fuchs auf dem Friedhof entdeckt, und im Berner Oberland muss ein Uhu in die Tierklinik.

Es besteht noch Hoffnung

5

49 min

Episode 5

In der fünften Folge machen sich John-David Bauder und sein Team vom Streichelzoo Johns kleine Farmmgrosse Sorgen. Der Zoo muss wegen der Coronakrise weiter geschlossen bleiben. Die Solidarität ist aber gross: Dank vielen Spenden besteht weiterhin Hoffnung.

Einzelheiten

Genre

Natur

Sie opfern alles für das Wohl von Tieren, kein Weg ist ihnen zu weit, um ein Tier in Not zu retten, ihr ganzes Leben dreht sich um Tiere – sie sind die echten Tierheldinnen und -helden. «SRF bi de Lüt» begleitet Menschen, die Tiere retten und deren Leid mindern.

Regie

Muriel Brink

Andi Merki

Lukas Zumstein

Produktion

SRF bi de Lüt

Entdecken Sie die neue kostenlose Streaming-Plattform der Schweiz

Hier finden Sie mehr als 2’500 Schweizer Filme, Serien und Dokumentarfilme. Um Zugang zu Play Suisse zu erhalten, müssen Sie einfach ein Konto erstellen (dies dauert nur eine Minute).

Unbegrenzter Zugang zu den Besten Serien, Filmen und Dokus der SRG

Play Suisse bietet Ihnen das Beste an SRF-, RTS-, und RTR-Produktionen und -Koproduktionen. Da Play Suisse über die Radio und TV-Abgaben finanziert wird, fallen für die Nutzung des gesamten Angebots keine zusätzlichen Kosten an.

Modernes Fernsehen auf dem Bildschirm Ihrer Wahl dank Ihres persönlichen Profils

Ob Fernseher, Smartphone oder Computer: Play Suisse können Sie überall nutzen. Das bedeutet: nahtlos zwischen Geräten wechseln und da weiterschauen, wo Sie aufgehört haben, unterwegs Favoritenlisten erstellen und später schauen, personalisierte Inhalte und vieles mehr.

Geschichten aus der ganzen Schweiz, für Sie untertitelt

Alle Filme, Serien und Dokumentarfilme, die in anderen Teilen des Landes erfolgreich sind, sind in O-Ton mit Untertiteln verfügbar und werden teilweise in Ihre Sprache synchronisiert.

Gratis anmelden