background
Der Schwarm
1 Staffel
De

Der Schwarm

Was passiert, wenn die Natur zurückschlägt? In verschiedenen Regionen der Welt scheint vom Meer plötzlich eine unbestimmte Gefahr auszugehen.

Folgen

Folge 1
145 min
Folge 1
Charlie Wagner, eine junge Meeresbiologin, wird auf einen einsamen Aussenposten auf den Shetland-Inseln versetzt. Bei einer Kontrollfahrt entdeckt Charlie grosse Mengen Methaneis an der Wasseroberfläche, das sich für gewöhnlich nur in grosser Tiefe am Meeresboden befindet. Und weitere seltsame Zwischenfälle ereignen sich in verschiedenen Regionen der Welt.
Folge 2
245 min
Folge 2
An der französischen Atlantikküste stirbt der Chefkoch eines Luxusrestaurants qualvoll, nachdem ihm beim Zubereiten eines Hummers Flüssigkeit aus dem Tier ins Gesicht spritzt. Die renommierte Molekularbiologin Cécile Roche versucht, der Ursache für den Todesfall auf die Spur zu kommen. Als weitere Restaurantangestellte, die mit der Flüssigkeit aus dem Hummer in Kontakt kamen, sterben, kommt ihr ein schrecklicher Verdacht.
Folge 3
346 min
Folge 3
Während Venedig eine nie dagewesene Quallenplage erlebt, entdeckt die Molekularbiologin Cécile Roche, dass ein mutiertes Bakterium die Ursache für immer mehr Todesfälle an den Küsten ist. Eine Mutation vermutet auch Leon Anawak in Vancouver Island, nachdem eine offensichtlich neue und außergewöhnlich große und schnell wachsende Muschelart das Steuer eines Frachtschiffs blockiert hat.
Folge 4
443 min
Folge 4
Biologin Roche stellt drastische Forderungen, um die Bevölkerung vor der Gefahr aus dem Meer zu schützen. Während einer Exkursion zu den Eiswürmern geraten Johanson und Lund in Seenot. Walforscher Anawak geht für seine Recherchen auf Konfrontationskurs mit einem mysteriösen Milliardär.
Folge 5
545 min
Folge 5
Charlie Wagner entdeckt ein geheimnisvolles Lichtphänomen beim gesunkenen Forschungsschiff. Sigur Johanson hat alarmierende Nachrichten: Die Eiswürmer gefährden nicht nur die weltweite Schifffahrt, sondern haben einen Tsunami ausgelöst. Dieser rast auf die nordeuropäische Atlantikküste zu.
Folge 6
646 min
Folge 6
Ein Tsunami hat verheerende Schäden in Nordeuropa angerichtet. Dr. Johanson vermutet, dass hinter den weltweiten Attacken aus dem Meer eine unbekannte Intelligenz steckt. Er gibt ihr den Namen Yrr. Gemeinsam mit einer Gruppe von Gleichgesinnten will er dieses Yrr bekämpfen.
Folge 7
746 min
Folge 7
Die Expedition zur Untersuchung des Yrr hat Kurs auf die Arktis genommen. Dort wurden besonders viele Yrr-Signale geortet. Bei einer U-Boot-Fahrt beobachtet Charlie Wagner ein magisches Schauspiel.
Folge 8
845 min
Folge 8
Anawak und Crowe setzen auf Kommunikation, Roche will das Yrr töten. Das sorgt für Streit auf dem Schiff. Denn es geht um nichts weniger als die Zukunft der Menschheit. In einer aussichtslosen Situation trifft Charlie eine einsame Entscheidung.

Mehr Informationen

1 Staffel | 2022
Genre
Abenteuer
Thriller
Weltweit häufen sich mysteriöse Ereignisse aus der Tiefe der Ozeane: Wale zerstören Boote, ein bisher unbekannter Eiswurm destabilisiert Kontinentalhänge in den Meeren und löst Tsunamis aus, und von den Küsten her verbreitet sich im Trinkwasser ein tödlicher Erreger. Immer mehr Menschen auf der Welt sind in Lebensgefahr. Auf der fieberhaften Suche nach den Ursachen der rätselhaften Phänomene findet sich eine kleine Gruppe internationaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen, und das bislang Undenkbare wird schliesslich zur Gewissheit: Eine unbekannte Spezies existiert im Meer – und sie greift die Menschheit an. Basierend auf Frank Schätzings gleichnamigem Bestseller.
Regie
Barbara Eder
Luke Watson
Philipp Stölzl
Produktion
SRF Schweizer Radio und Fernsehen
Intaglio Films
Viaplay Group
France Télévisions
ORF Österreichischer Rundfunk
Hulu Japan
ndF International Production
RAI Fiction
ZDF Zweites Deutsches Fernsehen
Drehbuch
Steven Lally
Marissa Lestrade
Chris Lunt
Michael A. Walker
Franz Schätzing
Frank Doelger
Cast und Crew
Cécile de France
Alexander Karim
Leonie Benesch
Joshua Odjick
Barbara Sukowa
Krista Kosonen
Takuya Kimura
Eidin Jalali
Rosabell Laurenti Sellers

Das könnte Ihnen auch gefallen

Davos 1917
Wilder
Nebensaison
Die Beschatter
Die Zeugen
Das Geheimnis des Totenwaldes
background

Kostenloser Zugang

Die Finanzierung von Play Suisse ist durch die Radio- und Fernsehgebühren der SRG abgedeckt.

Inhalte mit Untertiteln oder synchronisiert

Finden Sie Tausende von Schweizer Geschichten in allen Landessprachen.

Wo auch immer Sie sind

Smartphone, Tablet, Computer und TV: Wechseln Sie ganz einfach von einem Gerät zum anderen.

faq heading

Wir beantworten Ihre Fragen

Play Suisse ist eine kostenlose Schweizer Streaming-Plattform, die eine breite Palette an Schweizer Produktionen aus allen Landesteilen in Originalsprache und mit Untertiteln in drei bis vier der Landessprachen anbietet. Hier finden Sie Ihre Lieblingssendungen von RTS, RSI, RTR und SRF sowie zahlreiche Koproduktionen der SRG und können somit Neues aus den anderen und der eigenen Sprachregion(en) entdecken.
Play Suisse ist auf folgenden Geräten verfügbar: ‍ Computer ‍Ihr Computer muss über eine aktuelle Version von Windows oder macOS sowie über einen aktuellen Browser verfügen. Smartphone und Tablets ‍iOS Android Aktualisieren Sie die Betriebssysteme auf die neueste Version. Fernseher ‍Apple TV (ab tvOS 15) Alle TV-Geräte und TVs mit Google Play-Zugang ab Android 7 (Xiaomi, Nvidia Shield, Sony Bravia, Google TV etc.) Swisscom blue TV App (Box-Version IP1400, 1800 oder 2000) Sunrise IPTV Box und TV Box Samsung Tizen (Modelle ab 2018) LG Webos (Modelle ab 2018) Philips Titan OS Net+ TV Plus Quickline Amazon FireTV Chromecast
In der Schweiz wohnhafte Personen, die sich vorübergehend im EU-Raum aufhalten (zum Beispiel im Urlaub), können sich den Zugriff auf die Inhalte von Play Suisse freischalten lassen. Aus Urheberrechtsgründen ist es momentan nicht möglich, den Zugriff für alle Länder freizuschalten. Um den Zugriff freizuschalten, wählen Sie in Ihrem Play Suisse-Profil das Feld «Zugang aus dem EU-Raum» und folgen Sie den Instruktionen. Sie benötigen eine Schweizer Mobiltelefonnummer sowie einen Wohnsitz in der Schweiz, um den EU-Zugang freizuschalten. Der Ausland-Zugriff von Play Suisse ermöglicht nicht den Zugriff auf sämtliche SRG-Programme sondern nur auf die Inhalte, welche auf Play Suisse verfügbar sind. Die Verfügbarkeit von Medieninhalten in bestimmten Ländern ist abhängig von den Vereinbarungen, welche mit den Inhabern der Verbreitungsrechte an diesen Inhalten vereinbart wurden, oder von den rechtlichen Rahmenbedingungen im entsprechenden Land. Die SRG verfügt in der Regel über die Rechte, Inhalte in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein zu veröffentlichen. Zudem dürfen in vielen – aber nicht in allen – Fällen die Inhalte auch Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zur Verfügung gestellt werden, wenn sie sich temporär im EU-Raum aufhalten. Die SRG ist daher verpflichtet, Aufenthaltsorte und allenfalls Wohnsitze zu überprüfen. Es ist möglich, dass einzelne Videos auf Play Suisse aus rechtlichen Gründen auch im EU-Raum nicht zur Verfügung gestellt werden können.
Ja. Alle Inhalte sind in der Originalsprache mit Untertiteln in Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar, ausgewählte Titel gibt es auch mit Untertiteln in Rätoromanisch. Sofern Audioversionen in anderen Landessprachen verfügbar sind, werden diese ebenfalls angeboten. Vereinzelt gibt es ausländische Produktionen auf Play Suisse zu sehen. Diese werden nach Möglichkeit immer in ihrer Originalsprache zur Verfügung gestellt, die Untertitel sind jedoch auch hier stets in mindestens drei Landessprachen verfügbar, teilweise zusätzlich in Englisch.
Für den Zugriff auf Play Suisse sowie auf personalisierte Services ist ein Benutzerkonto erforderlich. So können Sie beispielsweise «Meine Liste» auf allen Geräten synchronisieren, angehaltene Videos weiterschauen und personalisierte Inhaltsempfehlungen und Newsletter erhalten. Dank des Logins ist es für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zudem möglich, sich den Zugang zu den Inhalten von Play Suisse während eines vorübergehenden Aufenthaltes im EU-Raum freischalten zu lassen. Weitere Informationen zum Login erhalten Sie hier: FAQ zum Login