Play Suisse
background

Wandern zwischen Gletschern

1 Staffel
It
De
Vom Bergell nach Poschiavo - zwischen imposanten Gipfeln, majestätischen Gletschern und bezaubernden Alpenlandschaften - eine Route über 2'000 Meter.

Folgen

Folge 1
126 min
Folge 1
In der ersten Episode geht es zur Besteigung der Nordwand des Badile, des Kultbergs im Bergell.
Folge 2
226 min
Folge 2
Die erste Etappe findet vollständig im Bergell statt, inmitten von Alpenpanoramen, die in der Vergangenheit von Künstlern wie Segantini und Giacometti dargestellt wurden. Sie beginnt in Casaccia, um das Dorf Soglio zu erreichen, und führt durch das schöne Val Maroz und Val di Cam.
Folge 3
325 min
Folge 3
Um die Capanna Sasc Furä zu erreichen, musste man früher von Soglio ins Val Bondasca wandern. Aufgrund des verheerenden Erdrutsches auf dem Pizzo Cengalo im Jahr 2017 müssen wir nun jedoch einen alternativen steileren und kurvenreicheren Weg nehmen, auf dem uns ein charismatischer Führer begleitet, der uns überraschend auf die Hänge des Badile und des Cengalo führt.
Folge 4
426 min
Folge 4
Auf dieser Etappe überqueren wir das benachbarte Italien: Um die Gianetti-Hütte zu erreichen, durchqueren wir das Val Codera und das Val Porcellizzo. Eine relativ kurze Wanderung, bei der jedoch zwei besonders anspruchsvolle Pässe zu überqueren sind: der Trubinasca und der Porcellizzo, der mit 2'940 Metern den höchsten Punkt der heutigen Route bildet.
Folge 5
525 min
Folge 5
Auf der heutigen Etappe bleiben wir ganz in Italien. Die Strecke zwischen der Gianetti-Hütte und der Allievi-Hütte ist Teil des berühmten Roma-Wegs, der vom Val Codera über 54 km nach Valmalenco führt.
Folge 6
626 min
Folge 6
Wir verlassen das Rifugio Allievi und Italien und kehren in die Schweiz zurück. Dort gelangen wir zum ersten Gletscher dieser Tour: dem Castel Nord.
Folge 7
726 min
Folge 7
Von der Albigna-Hütte aus beginnen wir den Aufstieg zum "Casnilett", einem der Gipfel des Piz Casnil, der auf 3'187 Metern gipfelt. Dann überqueren wir die Moräne des Forno-Gletschers und erreichen über einen steilen Aufstieg die gleichnamige Hütte.
Folge 8
826 min
Folge 8
Nach einer warmen und gemütlichen Nacht in der Forno-Hütte erwartet uns am Ende dieser Etappe ein Höhenbiwak auf dem Tremoggia-Pass auf über 3'000 Metern.
Folge 9
926 min
Folge 9
Nach einem windigen Biwakieren führt die heutige Etappe über den Tremoggia-Gletscher hinauf und über den Roseg-Gletscher hinunter zur Coaz-Hütte. Eine technische und anspruchsvolle Route zwischen Felsen und Eis, bei der wir eine schwierige, faszinierende und wenig begangene Route entdecken.
Folge 10
1026 min
Folge 10
Eine märchenhafte Landschaft begleitet uns auf dieser über 8 km langen Etappe, auf der wir das Val Roseg sanft durchqueren, mit den majestätischen Gipfeln des Piz Bernina, des Piz Roseg und des Biancograt als Kulisse.
Folge 11
1126 min
Folge 11
Die heutige Etappe führt uns ins Herz der Bernina, einem der höchsten Gebirgsmassive der Alpen. Über 9 km Weg zwischen Felsen und Gletscher führen uns auf den Gipfel des Piz Morteratsch.
Folge 12
1225 min
Folge 12
Die Eis- und Felswandbedingungen auf der Cambrena sind besonders kritisch. Ein früher Start um 3 Uhr morgens ist daher notwendig, um die Gletschermoräne in der Nacht zu überqueren und im Morgengrauen bereit zu sein, um die Fortezza zu besteigen und zu versuchen, den Gipfel des Piz Palü so früh wie möglich zu erreichen.
Folge 13
1326 min
Folge 13
Vom Gipfel des Piz Palü führt die Route über das bekannte Oberengadiner Skigebiet Diavolezza hinunter zum Bernina Hospiz.
Folge 14
1425 min
Folge 14
Die letzte Etappe der Wanderung beginnt beim Ospizio del Bernina und führt bis nach Poschiavo, wo man durch die Schönheit der Landschaft wandert. Die vier Mitglieder der Gruppe aus Poschiavese bringen uns auf einer Route abseits der ausgetretenen Pfade bis zum Endziel.

Mehr Informationen

1 Staffel | 2022
Genre
Berge
Reisen
Mit Blick auf imposante Gipfel und majestätische Gletscher geht es vom Bergell in Richtung Poschiavo, um in einer der faszinierendsten Alpenregionen der Schweiz bezaubernde Landschaften und gemütliche Hütten zu entdecken. Die gesamte Route liegt oberhalb von 2'000 Metern.
Regie
Stéphan Chiesa
Produktion
RSI Radiotelevisione svizzera
Cast und Crew
Alice Pedrazzini

Das könnte Ihnen auch gefallen

Gratwanderung
Wandern über die Bergkämme
Entlang der Via Idra
Atemberaubende Albigna
Wandern auf der Via Crio
Die Haute Route im Winter

Eine einzigartige Themenauswahl

background

Kostenloser Zugang

Die Finanzierung von Play Suisse ist durch die Radio- und Fernsehgebühren der SRG abgedeckt.

Inhalte mit Untertiteln oder synchronisiert

Finden Sie Tausende von Schweizer Geschichten in allen Landessprachen.

Wo auch immer Sie sind

Smartphone, Tablet, Computer und TV: Wechseln Sie ganz einfach von einem Gerät zum anderen.

faq heading

Wir beantworten Ihre Fragen

Play Suisse ist eine kostenlose Schweizer Streaming-Plattform, die eine breite Palette an Schweizer Produktionen aus allen Landesteilen in Originalsprache und mit Untertiteln in drei bis vier der Landessprachen anbietet. Hier finden Sie Ihre Lieblingssendungen von RTS, RSI, RTR und SRF sowie zahlreiche Koproduktionen der SRG und können somit Neues aus den anderen und der eigenen Sprachregion(en) entdecken.
Play Suisse ist auf folgenden Geräten verfügbar: ‍ Computer ‍Ihr Computer muss über eine aktuelle Version von Windows oder macOS sowie über einen aktuellen Browser verfügen. Smartphone und Tablets ‍iOS Android Aktualisieren Sie die Betriebssysteme auf die neueste Version. Fernseher ‍Apple TV (ab tvOS 15) Alle TV-Geräte und TVs mit Google Play-Zugang ab Android 7 (Xiaomi, Nvidia Shield, Sony Bravia, Google TV etc.) Swisscom blue TV App (Box-Version IP1400, 1800 oder 2000) Sunrise IPTV Box und TV Box Samsung Tizen (Modelle ab 2018) LG Webos (Modelle ab 2018) Philips Titan OS Net+ TV Plus Quickline Amazon FireTV Chromecast
In der Schweiz wohnhafte Personen, die sich vorübergehend im EU-Raum aufhalten (zum Beispiel im Urlaub), können sich den Zugriff auf die Inhalte von Play Suisse freischalten lassen. Aus Urheberrechtsgründen ist es momentan nicht möglich, den Zugriff für alle Länder freizuschalten. Um den Zugriff freizuschalten, wählen Sie in Ihrem Play Suisse-Profil das Feld «Zugang aus dem EU-Raum» und folgen Sie den Instruktionen. Sie benötigen eine Schweizer Mobiltelefonnummer sowie einen Wohnsitz in der Schweiz, um den EU-Zugang freizuschalten. Der Ausland-Zugriff von Play Suisse ermöglicht nicht den Zugriff auf sämtliche SRG-Programme sondern nur auf die Inhalte, welche auf Play Suisse verfügbar sind. Die Verfügbarkeit von Medieninhalten in bestimmten Ländern ist abhängig von den Vereinbarungen, welche mit den Inhabern der Verbreitungsrechte an diesen Inhalten vereinbart wurden, oder von den rechtlichen Rahmenbedingungen im entsprechenden Land. Die SRG verfügt in der Regel über die Rechte, Inhalte in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein zu veröffentlichen. Zudem dürfen in vielen – aber nicht in allen – Fällen die Inhalte auch Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zur Verfügung gestellt werden, wenn sie sich temporär im EU-Raum aufhalten. Die SRG ist daher verpflichtet, Aufenthaltsorte und allenfalls Wohnsitze zu überprüfen. Es ist möglich, dass einzelne Videos auf Play Suisse aus rechtlichen Gründen auch im EU-Raum nicht zur Verfügung gestellt werden können.
Ja. Alle Inhalte sind in der Originalsprache mit Untertiteln in Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar, ausgewählte Titel gibt es auch mit Untertiteln in Rätoromanisch. Sofern Audioversionen in anderen Landessprachen verfügbar sind, werden diese ebenfalls angeboten. Vereinzelt gibt es ausländische Produktionen auf Play Suisse zu sehen. Diese werden nach Möglichkeit immer in ihrer Originalsprache zur Verfügung gestellt, die Untertitel sind jedoch auch hier stets in mindestens drei Landessprachen verfügbar, teilweise zusätzlich in Englisch.
Für den Zugriff auf Play Suisse sowie auf personalisierte Services ist ein Benutzerkonto erforderlich. So können Sie beispielsweise «Meine Liste» auf allen Geräten synchronisieren, angehaltene Videos weiterschauen und personalisierte Inhaltsempfehlungen und Newsletter erhalten. Dank des Logins ist es für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz zudem möglich, sich den Zugang zu den Inhalten von Play Suisse während eines vorübergehenden Aufenthaltes im EU-Raum freischalten zu lassen. Weitere Informationen zum Login erhalten Sie hier: FAQ zum Login